iPhone-Betrugs-E-Mail: "Apple Purchase Successfully Payment Confirmation"

  • Teile Das
Mary Porter

Sie haben gerade eine E-Mail mit der Betreffzeile "Apple Kauf erfolgreich Zahlungsbestätigung" Das ist nichts anderes als ein Betrug, bei dem jemand versucht, Ihre iCloud-Daten, Ihre Sozialversicherungsnummer und andere persönliche Informationen zu stehlen. In diesem Artikel erkläre ich Ihnen was zu tun ist, wenn Sie diese iPhone-Betrugs-E-Mail erhalten .

So sieht dieser Betrug aus

Zunächst erhalten Sie eine E-Mail mit dem Betreff "Apple Purchase Successfully Payment Confirmation" (Apple-Kauf erfolgreich bestätigt). Es ist verständlich, dass Sie versuchen möchten, diese Bestellung zu stornieren, weil Sie glauben, dass Ihnen etwas in Rechnung gestellt wird, das Sie nie gekauft haben.

Der Inhalt der E-Mail entspricht genau dem einer Apple-Quittung mit Rechnungsdatum, Bestell-ID und Belegnummer. Meistens handelt es sich um eine Quittung für Edelsteine für die Spiele-App Clash of Clans.

Die Betrüger sind immer raffinierter geworden, vor allem weil sie die Apple-E-Mails fast wortgetreu kopieren und Transaktionsbeträge verwenden, die nur hoch genug, um Sie zu veranlassen, sich zu melden und nur Außerdem ist Clash of Clans eine der beliebtesten Spiele-Apps im App Store, was der E-Mail ein wenig mehr Legitimität verleiht.

Unten haben wir eine echte Apple-Quittung neben die gefälschte Apple-Quittung gestellt, die Sie in der Betrugs-E-Mail "Apple Purchase Successfully Payment Confirmation" erhalten. Wie Sie sehen können, sind sie gleich sehr ähnlich.

Wenn Sie auf einen Link in dieser E-Mail klicken, werden Sie zu einem Klon der Apple-Website weitergeleitet. Abgesehen von der URL sieht diese gefälschte Website fast identisch mit der echten Apple-Website aus.

Wenn Sie jedoch Ihre Apple-ID und Ihr Kennwort eingeben, geschieht nichts weiter, als dass die Betrüger diese Daten sammeln und speichern. Sie werden dann auf eine zweite Seite weitergeleitet, auf der Sie aufgefordert werden, Ihre persönlichen Daten wie Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Adresse und Sozialversicherungsnummer einzugeben. Wenn Sie diese Daten eingeben und auf "Absenden" klicken, haben die Betrüger Zugriff aufalle diese persönlichen Informationen.

Neulich hat mich ein Freund auf diese Masche aufmerksam gemacht. Er hatte bereits seine Apple-ID und sein Passwort eingegeben, aber zum Glück hat er aufgehört, als die nächste Seite nach seiner Sozialversicherungsnummer fragte. Ich werde Ihnen genau sagen, was ich ihm gesagt habe!

Ich habe ihm gesagt, dass er nicht sicher ist, nur weil er nicht mehr auf die Informationen auf dem zweiten Bildschirm antwortet. Die Betrüger bereits hatte seine Apple-ID und sein Passwort. Versuchen Sie, Ihr iCloud-Passwort zurückzusetzen, indem Sie die Seite Apple-ID verwalten auf der Apple-Website aufrufen. Klicken Sie dann auf Apple ID oder Passwort vergessen? um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Wenn Sie dasselbe Kennwort für andere Konten verwenden, z. B. für E-Mail-Konten oder Finanzkonten, sollten Sie auch diese Kennwörter ändern. Das ist zwar etwas lästig, kann Ihnen aber auf lange Sicht viel Ärger ersparen.

Safari-Verlauf löschen

Wenn Sie auf einen der Links in der E-Mail geklickt haben, schließen Sie sofort die Safari-App und löschen Sie den Safari-Verlauf und die Websitedaten. Schädliche Websites wie diese könnten schädliche Cookies in Ihrem Webbrowser speichern, die dazu verwendet werden könnten, Informationen über Sie zu sammeln oder aufzuzeichnen.

Um die App zu schließen, doppelklicken Sie auf die Home-Taste und wischen Sie die Safari-App nach oben und vom Bildschirm. Löschen Sie dann den Safari-Verlauf, indem Sie zu Einstellungen -> Safari -> Verlauf und Websitedaten löschen .

Woran erkenne ich, ob ich mich auf der Website von Apple oder auf der Website eines Betrügers befinde?

Werfen Sie einen Blick in die Adressleiste am oberen Rand des Bildschirms: Steht dort Apple Inc. in grüner Schrift, oder ist sie schwarz mit einer langen URL, die legitim erscheinen könnte, aber nicht auf Apple.com endet? Wenn dort nicht Apple Inc. in grüner Schrift steht, sind Sie nicht auf der echten Website von Apple Wir möchten darauf hinweisen, dass Websites mit schwarzem Text und dem kleinen Schloss im URL-Feld (wie unsere!) genauso sicher sind wie Websites mit grüner Adresse und grünem Schloss. Das grüne Zertifikat bedeutet, dass eine externe Organisation das Unternehmen als das verifiziert hat, was es vorgibt zu sein, ein komplizierter und teurer Prozess, der "erweiterte Verifizierung" genannt wird.

Wenn Sie Ihre Sozialversicherungsnummer verschenkt haben

Wir sind zwar qualifiziert, Ihnen bei Problemen mit Ihrem iPhone zu helfen, aber nicht bei Identitätsdiebstahl. Machen Sie eine Google-Suche darüber, was zu tun ist, wenn Ihre Sozialversicherungsnummer gestohlen wird.

iPhone-Betrugs-E-Mail: Vermeiden Sie es!

Sie haben diese iPhone-Betrugs-E-Mail vermieden oder wissen, was zu tun ist, wenn Sie auf einen der Links in der E-Mail geklickt haben. Wir hoffen, dass Sie diesen Artikel in den sozialen Medien teilen, damit Ihre Freunde und Familie vorbereitet sind, wenn sie eine E-Mail mit dem Betreff "Apple Purchase Successfully Payment Confirmation" erhalten. Wenn Sie weitere Gedanken zu diesem Betrug haben, hinterlassen Sie sie im Kommentarbereich unten!

Vielen Dank fürs Lesen und bleiben Sie sicher,

David P. und David L.

Ich bin Mary Porter und helfe Menschen dabei, Probleme mit ihren iPhones, Macs und anderen Geräten durch leicht verständliche Artikel und Unterstützung durch Apple-Experten zu lösen. Bevor ich bei Apple arbeitete, war ich Softwareentwickler bei einem Unternehmen, das medizinische Geräte herstellte. Ich habe einen Abschluss in Informatik von der UC Berkeley. Ich liebe es, bei Apple zu arbeiten, weil es ein Ort ist, an dem Kreativität gefördert wird und jeder immer versucht, einander beim Lernen und Wachsen zu helfen.