Recent posts: Admin

1 2 3 4

Über 40 Tsd Mal angeklickt

6 März 2017

Über 40 Tsd Mal angeklickt

Für Kilez More scheint es kein Ende nach oben zu geben. Der Videoclip “Mediale Kugeln” wurde mittlerweile über 40 Tausend Mal angeschaut und die positiven Kritiken überschlagen sich. Wir haben daher “Mediale Kugeln” auch als Downloadsingle veröffentlicht. Itunes Link

Read more >

Digitale Ritterschläge für Kilez More

21 Februar 2017

Kein Geringerer als Wikileaks Gründer Julian Assange hat den aktuellen Video Clip von Kilez More “Mediale Kugeln” gelobt und dem österreichischen Rap-Aktivisten somit aus dem Exil der ecuadorianischen Botschaft heraus mit dem digitalen Ritterschlag geehrt. Dem nicht genug, hat auch der renommierte Schweizer Friedensforscher Dr. Daniele Ganser seine persönliche Empfehlung via Facebook abgegeben. ganser
assange

Read more >

Mediale Kugeln online!

14 Februar 2017

Das Video ist online! Mediale Kugeln und die Friedenstaube braucht eine schuss-sichere Weste…

Read more >

Kilez More macht sich warm

14 Februar 2017

Ein Teaservideo von Kilez More lässt aufhorchen. “Mediale Kugeln”, der erste Vorbote seines lang erwarteten Meisterwerkes “Alchemist” erblickt in Kürze das Licht der Welt und stimmt uns auf einen Rundumschlag gegen das lückenlose System gesellschaftlicher Programmierung durch staatliche Überwachung und mediale Fehlinformation ein new.livecasino.money.

Read more >

Morgaine im Orkus

7 Februar 2017

Morgaine im Orkus

Das Orkus Magazin hat gerade das Debutalbum von Morgaine “Wir sind Eins” zum Album der Woche gekührt. Wir können uns nur anschliessen und freuen uns gemeinsam mit Maren und ihren Musikern. http://orkus.de/index_d.php?id=7167&siteId=news

Read more >

Mellow Mark meldet sich zurück

28 Dezember 2016

Mellow Mark meldet sich zurück

Mellow Mark schenkt uns zum Jahresbeginn ein liebevoll gezeichnetes Animationsvideo als Auftakt zu seinem neuen Album. „Divide & Rule“ heißt die erste Single aus „Nomade“, das im März 2017 erscheinen soll.
Der Song ist eine Kontrastnummer: Chillige Reggae-Vibes mit Scratch-Samples und warmem Vintage-Sound begegnen den düsteren, metaphorischen und emotional aufgeladenen Lyrics Mellow Marks, der sich in ein Zwiegespräch mit einem imaginären Gegenüber über den aktuellen globalen Zeitgeist begibt. Das visueller Ebene ist dieser nachweihnachtliche Splattercartoon, für den sich der aufstrebende YouTuber Jester alias Jan Chmel verantwortlich zeigt, eine klare Absage an doppelmoralische Kriegstreiberpolitik und die wirtschaftlichen Interessen ihrer Vertreter. Die Characters sind ruff gezeichnet, die Ästhetik erinnert an South Park, The Family Guy, aber auch entfernt an „A Nightmare Before Chrismas“. Für die Produktion holte sich Mellow Mark, wie schon bei seinem letzten Album „Roots & Flügel“ (2015), Sam Gilly und die österreichische Band House of Riddim ins Studio, die dem Song durch satte Bläser und voluminöse Beat-Elemente sein einzigartiges Soundgewand schneiderten. Mixing und Mastering übernahm der Berliner Reggae-Mastermind Ganjaman, der Mellow Mark in den vergangenen Jahren auch schon als Featuregast und Videoregisseur begleitete.
14 Jahre nach seinem Echo-Gewinn ist Mark als Künstler reifer und differenzierter geworden. Seine vergangenen Schaffensperioden ließen ihn ein einzigartiges Klangbild erschaffen, das sich durch eine reduzierte Leichtigkeit, Einfachheit und Zeitlosigkeit auszeichnet und zugleich inhaltlich mutig und auf den Punkt an- und ausspricht, was den vielseitigen Musiker bewegt. Auf diese Weise schafft Mellow Mark, der musikalische Nomade, Songs, die dem Ernst der Weltlage mit Aufrichtigkeit und Reflexionsvermögen entgegen treten – Eigenschaften, die wir heute dringender brauchen als 0814-Gute-Laune-Reggae-Schlager.

Read more >

Mellow Mark – Die Berlin Show

10 März 2016

Mellow Mark – Die Berlin Show

Kommt zahlreich am 11.03.2016 Mellow Mark One Man Band live @ UFA FABRIK Berlin
Special Guest u.a. “The Four Seasons of Roots” Sylvain Dubiolin Jam
Einlass 20.00 Uhr

Read more >

Kilez More auf Digitale Dissidenz

18 Februar 2016

Mitten im Crowdfunding befindet sich Kilez More, der nicht nur seinen Backcatalogue in Zukunft über Digitale Dissidenz vermarkten wird. Dabei wird das neue Album des österreichischen Kosmopoliten und Friedensaktivisten sicher sein Opus Magnum: Zwei CDs und ein Film, der das Album in Realzeit im Netz begleitet – Wie schon in der Vergangenheit denkt und schöpft Kilez More in riesigen Massstäben und Dimensionen, legt den Finger in die nicht heilenden Wunden unseres geschundenen Planeten und entschlüsselt in gewohnt scharfsinniger und kompromissloser Art die elitären Machtverhältnisse unter denen die Menschen dieser einen Welt leiden.

Read more >

1 2 3 4